Aufgabe

Die ERK hat die Aufgabe, die Versorgungsbezüge im Auftrag der beteiligten Kirchen an deren Versorgungsberechtigte zu zahlen. Derzeit erhalten rund 10.000 Versorgungsempfänger, hauptsächlich Pfarrerinnen und Pfarrer im Ruhestand sowie deren Witwen und Waisen, ihre Versorgungsbezüge monatlich ausgezahlt.
Ferner hat die ERK die Aufgabe, das ihr anvertraute Vermögen nach Maßgabe der Gesetze und der ERK-Satzung zu verwalten.


Mitglied

Die ERK ist seit 1979 Mitglied der Arbeitsgemeinschaft kommunale und kirchliche Altersversorgung e.V. (AKA).

Sie ist ferner Mitglied im Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG).

Die ERK ist Gründungsmitglied des Arbeitskreises kirchliche Investments (AKI).